crashcow
  • strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /srv/crashcow.de/6.x_sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_node_status::operator_form() should be compatible with views_handler_filter::operator_form(&$form, &$form_state) in /srv/crashcow.de/6.x_sites/all/modules/views/modules/node/views_handler_filter_node_status.inc on line 0.

Noch mehr Grüße aus Kapstadt

Wir sind zwar jetzt schon in Melbourne, aber hier folgt trotzdem noch ein kleiner Nachtrag zu Kapstadt. Diese Stadt hat alles, was man so braucht. Es gibt Berge, tolles Meer und Strände, freundliche Menschen und gutes Essen. Dennoch sind wir nach drei Tagen schon wieder weitergezogen. Ganz klar ein Nachteil von fixen Reiseplänen! Aber eines der Ziele war ja herauszufinden, wohin man nochmal für einen Urlaub hinfliegen kann. Kapstadt gehört definitiv dazu.

Kurzer Zwischenstop

Es ist jetzt grad 1:20 Uhr bei euch und 7:20 bei uns hier in Kuala Lumpur, wo wir einen vierstündigen Zwischenstop auf dem Weg nach Melbourne einlegen. Wir wollten nur kurz loswerden, dass natürlich auch noch Fotos folgen, nur haben das die Netze, in denen wir bisher waren nicht zugelassen.

Grüße aus Kapstadt

Nach etwa 11 Stunden Flug landeten wir wohlbehalten und ziemlich müde in Kapstadt. Zwar hatten wir jeder eine Doppelsitzreihe für sich, doch hielt uns ein heftiges Rütteln nachts ab 1 Uhr vom Schlafen ab. Wir durchquerten ein Gewitter.

Als wir endlich Boden unter den Flugzeugrädern hatten, gab es Probleme mit der Fluggastbrücke. Die erste war kaputt, die zweite passte weder am vorderen noch am hinteren Ausgang und nach etwa einer halben Stunde Wartezeit wurde die dritte Brücke angesetzt – leider zu hoch. Also musste noch einmal nachkorrigiert wurden, bevor wir endlich den Flieger verlassen und und uns unseren Südafrikanischen Stempel im Pass holen konnten.

Wir sind dann mal weg

So, die Rucksäcke sind gepackt, morgen geht es los. Auch hier nochmal danke an alle, das Kapitel Reisevorbereitung ist jetzt abgeschlossen. Wir lassen an dieser Stelle von uns hören, versprochen! Unser erstes Ziel Kapstadt werden wir Montag früh um halb fünf erreicht haben.

Relaunch der Blätter für deutsche und internationale Politik

Es ist vollbracht. Die monatlich erscheinende Zeitschrift »Blätter für deutsche und internationale Politik« hat endlich ihre neue Website. Die Arbeiten daran dauerten Monate, nicht zuletzt weil das Ganze außerhalb meiner regulären Arbeitszeit und am Wochenende entstanden ist.

Rucksäcke und Schuhe

So, nach langer Funkstille jetzt doch mal wieder ein kleines Update: Wir haben endlich unsere Rucksäcke. Das war jetzt nicht weiter wild, wussten wir doch schon seit einer Weile,welche es sein sollten. Heute hatten wir dann endlich mal die Zeit, sie auch zu kaufen.

Himmel über Berlin

Wenn man in den Genuss kommt in einer Großstadt wie Berlin direkt am Alexanderplatz ziemlich weit oben zu arbeiten und dann noch an einem klaren Herbstabend seine neue Kamera dabei hat, entstehen sehr schnell sehr viele sehr schöne Fotos. Die schönsten davon möchte ich der Welt nicht vorenthalten. Die Bilder sind nicht nachbearbeitet, sondern direkt von der Kamera hier hochgeladen.

Drupal, GPFS, Dateizugriffe und Performance

Jedem, der sich schon einmal gewundert hat, warum Drupal in einer etwas größeren Installation doch sehr schnell schnarchend langsam wird, sei empfohlen, sich einmal die von Drupal pro Request benutzten Dateien anzuschauen. Ich kämpfe momentan mit einer Installation, die bei jedem Seitenaufruf mehr als 400 Dateien einlesen musste. Solange sich diese Installation in einer normalen Serverumgebung befindet, sollte das nicht wirklich problematisch sein, braucht php doch nur 0.02 - 0.03 Sekunden um diese Dateien einzulesen und zu verarbeiten.

Tickets und Route aber keine Schuhe

Letzte Woche war es endlich soweit. Unsere Arbeitgeber haben der Auszeit zugestimmt und noch viel wichtiger: wir haben es schriftlich. Daher haben wir uns gleich danach einen Termin im Reisebüro besorgt und waren letzten Montag Abend über zwei Stunden im STA Travel in der Gleimstraße in Berlin. Der Tag war schnell rum, daher konnte zumindest tagsüber nicht viel Aufregung entstehen. Das sollte sich aber unmittelbar nach dem Abend ändern.

Drupal Installation, Grundeinrichtung und zusätzliche Module

In letzter Zeit kommt es doch häufiger vor, dass ich Bekannten beim Aufsetzen von Drupal helfe. Das mag auch daher kommen, dass ich nach fast zwei Jahren berufsbedingter Entwicklung mit Drupal es doch vielen Leuten ans Herz lege.
An dieser Stelle möchte ich - eigenlich eher für mich, aber vielleicht ist ja noch jemand interessiert - kurz auflisten, welche Module momentan in keiner Drupal-Installation fehlen dürfen. Diese Liste versteht sich als Work in Progress, daher hegt sie keinen Anspruch auf Vollständigkeit.